Aufruf zum Wassersparen

Die anhaltende Trockenheit führt in Zihlschlacht-Sitterdorf und in umliegenden Gemeinden zu Wasserknappheit. In den letzten zwei Wochen ist der Wasserverbrauch trotz Ferienabwesenheit massiv angestiegen. Da in nächster Zeit kaum resp. nur wenig Regen zu erwarten ist, hat sich die Wasserversorgung Zihlschlacht-Riet-Wilen in Absprache mit der Politischen Gemeinde dazu entschlossen, die öffentlichen Brunnen abzustellen. Gleichzeitig ergeht an die Einwohner der Aufruf, mit dem Trinkwasser haushälterisch umzugehen:

Im Haus

Draussen

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis.

06. August 2018, Wasserversorgungskorporation Zihlschlacht-Riet-Wilen


Meldung druckenText versendenFenster schliessen